Über uns

Die Änfänge - "Ein Jahr Indica-Fans.net" oder "Wie aus einer spontanen Idee viel mehr wurde".

 

Wer sind „Wir“ überhaupt?

 

Zum einem ist da unser Tech-Admin und Programmierer Guido. Metalfan seit Urzeiten und genau wie meine Wenigkeit, Andy Grafiker & Newsadmin, großer Fan der Band Nightwish. Wie bei vielen Indica-Fans, wurden auch wir durch Nightwishs Deja Vu Tour 2009 auf Indica aufmerksam, wo Indica "nur" als Vorband eine gute Show ablieferte und waren schon dort sehr angetan von der Musik und der Ausstrahlung der 5 Finninnen. Am 5.07.2009 spielten Indica dann erstmals als „Eigenständiger“ Act bei Bochum Total. Nach dem Konzert wurde erstmal das Web durchforstet wurde um mehr Informationen über die Band zu bekommen. Die fast ergebnislose Suche war der Anstoß zu dem Grundgedanken von Indica-Fans.net. „Man müsste die Band im Internet besser bekannt machen.“ war der Gedanke zu einer Zeit, als es nur die finnisch/englische Homepage der Band (Indica.fi) gab und längst noch nicht abzusehen war, welchen Blitzstart Indica in ganz Europa hinlegen würden.

 

 

 

Die Entstehung des Projektes:

 

 

Angefangen hat alles mit der Domain "indicafans.de", einer MySpace-Seite und einer großen Portion Tatendrang. Nach und nach festigte sich jedoch die Idee nicht nur eine reine Informationsseite zu erstellen sondern andere Fans auch aktiv einbinden zu wollen. Die Idee, eine Indica-Wiki zu erstellen, wurde schnell verworfen und somit entschlossen wir uns ein Forum aufzuziehen. Das Design war schnell erstellt und die Entscheidung für eine 2-sprachige Seite (Deutsch und Englisch) auch schnell getroffen. Nachdem der technische Aspekt des Projektes von Guido erledigt wurde und die Idee in unseren Köpfen unaufhaltsam wuchs wurde uns klar, dass wir mit nur einer .de-Domain kaum englischsprachige Fans ansprechen könnten, so dass unsere aktuelle Domain indica-fans.net dazukam.

 

Das Forum geht Online:

 

Am 24. Juli 2009 ging Indica-Fans.net online. Wir machten uns daran, das Forum im Netz zu verbreiten, und suchten uns Partner welche uns dabei halfen, die Seite bekannter zu machen. Besonders erfreut und nur noch mehr motiviert waren wir, als uns Indica via Ihrem MySpace Profil kontaktierten und Ihre Zustimmung gab. Nichts desto trotz, dauerte es einige Zeit, bis unser Projekt von Fans der Band gefunden und anerkannt wurde. Dies war abzusehen, da zu dieser Zeit Indica noch kein Begriff in der deutschen Musikszene waren und gerade erst die ersten Details zu Indicas „Pahinta Tänään-kokoelma“ bekannt wurden. Aber uns war auch bewusst, dass die Girls an einem englischsprachigen Album tüftelten und es hieß einfach nur geduldig sein.

 

Indica goes World Wide:

 

Desto konkreter die Infos zu dem englischsprachigem Album wurden und umso näher der Veröffentlichungstermin kam, wurde unser Projekt für die Fans interessanter. Nach und nach kamen mehr Besucher auf unser Forum, welches bis dato die einzige deutschsprachige Infoquelle war und wir taten unser Bestes, immer die aktuellsten News bieten zu können und das Projekt zu erweitern. Dann endlich kam der Tag an dem „A way away“ angekündigt wurde, und auf der offiziellen Homepage der Band tat sich einiges. Die Girls hatten sich einen neuen Webauftritt gegönnt, welcher nun auch in Deutsch die aktuellsten Infos präsentierte und uns war klar, dass nun die Chance war, unser Projekt abermals an die Band heran zu tragen. Dem aktuellen Album entsprechend, wurde das Forum neu gestylt und aufgepeppt. Wir nahmen Kontakt mit Nuclearblast auf und trugen unseren Wunsch vor, als offizielles deutsches Forum für die Band fungieren zu wollen. Einige Tage des langen Wartens begannen und irgendwie hatten wir mit einer freundlichen Absage gerechnet.

 

Indica-Fans.net wird offiziell:

 

Weit gefehlt. Nach ein paar Tagen erreichte uns eine freundliche Mail von Nuclearblast, welche uns mitteilten, dass sie unser Projekt mit Interesse verfolgt hatten und uns somit als offizielles deutsches Forum ernannten. Wir waren hin und weg von dieser Nachricht und als wir weiterlasen und man uns informierte, dass wir bereits auf der offiziellen Homepage mit einem Backlink versehen wurden, war die Freude übergroß. Wir hatten tatsächlich das geschafft, wovon wir zu Beginn des Projektes drauf gehofft hatten aber unsere Chance als gering an sahen. Unsere Motivation wurde dadurch verständlicher Weise nur noch mehr gepushed und es wurden viele Ideen entwickelt um das Forum noch Userfreundlicher zu machen aber auch Aktionen für und mit den Fans und Usern in die Tat umzusetzen.

 

Die erste Aktion:

 

Uns kam die Idee, das angelehnt an Nighwish´s Nightmail, auch die Fans der Band Indica sicherlich viele Fragen an die Girls haben würden und es doch eine prima Sache wäre, wenn die User der Foren Ihre Fragen direkt an die Band stellen könnten. Also teilten wir diese Idee Nuclearblast mit und stießen auf offene Ohren. Die Begeisterung für solch eine Aktion war auch bei unseren Freunden vom finnisch/englischem- und französischen Forum groß und bevor wir uns versahen, steckten wir mitten in den Vorbereitungen für das erste Indica Fan Interview… Und wie geht es weiter: Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns und wenn es nach uns geht, folgen noch viele weitere. Mit Aktionen, News und Konzerten, wer weiß, einem Fanclub? Man wird sehen. Auf jeden Fall immer mit Indica und mit Euch. Vielen Dank für ein tolles Jahr Euch allen, den jeder von Euch hat seinen Teil dazu beigetragen, das Indica-Fans.net zu dem wurde, was es heute ist.

Euer Indica-Fans.net Team, Andy & Guido

 

Wie es weiter ging

 

Indica-Fans.net, das offizielle Indica Forum wurde im Sommer 2009 von Andy und Guido gestartet. Wer hätte gedacht es innerhalb von zwei Jahren so erfolgreich werden würde? Was als die einfache Idee zu einem Forum über die finnische All-Girl Band begann ist zu einer sehr populären Website geworden; Fans aus aller Welt besuchen Indica-Fans.net für die neusten Fotos, Reporte und Interviews. Im Januar 2011 verstärkte Nathalie das Team mit einer holländischen Sektion. Andy und Guido leben nahe der holländischen Grenze und für sie war es ein logischer Schritt die Seite um eine holländische Sektion zu erweitern. Andy kontaktierte Nathalie, die Fotos vom Konzert in Veenendal (NL) machte.

 

Erweiterung und der große Schritt

 

Im Dezember 2012 wurden das offizielle Englische, Finnische und Französische Forum auf der offiziellen Indica Seite gehackt und das Foren Team sah sich gezwungen, sie zu schließen. Anschließend entschied Nuclear Blast sie dauerhaft geschloßen zu halten und Indica-Fans.net zum offiziellen Forum zu erklären. Seitdem wurden einige der Threads aus dem alten Forum im Indica-Fans.net Forum wiederhergestellt. Im Frühjahr 2013 übergab Andy die Verantwortung für das Projekt an Watchlord. Später wurden den bereits existierenden Englischen, Finnischen und Deutschen Foren, ein polnisches, portugiesisches, spanisches, russisches, ukrainisches, japanisches und französisches hinzugefügt und es kamen einige neue Teammitglieder hinzu.

 

Gründer und frühere Admins:

 

 

Andy: "Zurückgetretener" Admin und Gründer (ENG/DE) [Zurückgetretener]

Andy wurde 1976 in Kleve, Deutschland geboren. Er arbeitet als Mediendesigner bei Pixelschnee, das er zusammen mit Guido betreibt. Neben seiner Arbeit fotografiert er gerne und schreibt Kurzgeschichten und Gedichte. Auch Musik zählt zu seinen Hobbies: Er spielt gerne E-Gitarre und hört Indica, Nightwish, Cradle of Filth, Dimmu Borgir, Placebo, Kopriklaani und Kamelot. Eine weitere Band die er mag ist HIM, weshalb Guido sich oft über ihn lustig macht. Ein besonderes Konzert für ihn war Nightwish (Deja Vu Tour) da er sehr mit seiner Arbeit beschäftigt ist und oft keine Zeit für Konzertbesuche hat. Sein Lieblingskonzert war das Indica Konzert in Stuttgart, nicht unbedingt weil es Indica war sondern wegen des Gesamtpakets: Er konnte ein Bier mit Ewo, dem Nightwish Manager trinken und einen Blick in den Backstage Bereich werfen.

 

Guido:"Zurückgetretener" Admin, "Zurückgetretener" Programmierer und Gründer (ENG/DE) [Zurückgetretener]

Guido wurde 1984 geboren. Zusammen mit Andy bastelt und codet er verschiedene Websites bei Pixelschnee. Neben Indica ist Nightwish seine Lieblingsband. Er hört viele verschiedene Musikrichtungen solange die Musik eine guten Rythmus und eine gute Melodie hat. Guido spielt Bass in einer Band und beschäftigt sich neben seiner Arbeit viel mit Computern. Er ist fasziniert von allem was mit Elektronik zu tun hat und auch er betrachtet das Indica Konzert in Stuttgart, bei dem er die Chance hatte Jonsu zu treffen, als ein besonderes Erlebnis. Ausserdem war das "geheime" Nightwish Konzert in Hamburg besonders für ihn da die Band dort das erste mal mit der neuen Sängerin auftrat und einzigartig da Nightwish unter dem falschen Namen "Sushi Patrol" für nur 300 Leute spielte.

 

 


 

Admins

 

 

Watchlord: Admin and derzeitiger Besitzer (ENG/日本)


Watchlord lebt in den Vereinigten Staaten. Coincidently entdeckte er Indica auf Jonsu Geburtstag im Jahr 2011, während bei Nightwish Videos auf YouTube suchen. Seitdem hat sich Indica seine Lieblingsband gewesen. Watchlord trat der Indica-Fans Team als Moderator der englischen Foren im Dezember 2012 sowie der aktuelle Administrator von Indica-fans.net, Indica - USA, und der Jonsu Fanclubs, die auf Facebook zu finden sind. Watchlord arbeitet in der IT und IT-Sicherheit. Zu seinen Interessen zählen Star Trek, Forgotten Realms, Elfen und Computer.

 


 

Archivare (Moderatoren)

 

 

Severus: Archivar und Moderator (ENG/RU/UK)


Severus ist der Archivar des Indica-Fans.net Forums. Er rettete viele der Threads und Beiträge aus dem alten Forum und postete sie in unserem neuen. Ausserdem ist er der Moderator der ukrainischen und russischen Foren. Er wurde geboren und lebt bis heute in Nizhyn, Chernihiv Region, Ukraine. Indica, L’Ame Immortelle, Persephone, Coma Divine, Sopor Aeternus, Markize, Levania, Theatres des Vampires, Xandria, Fleur, Within Temptation, Nightwish, Hizaki Grace Project , etc. sind die Bands die Severus gerne hört. Er interessiert sich für die Gothic Subkultur, Kunst, Politik und Mystik.

 


 

Moderatoren/Übersetzer

 

 

Nathalie: Moderatorin, Übersetzerin und Site Publisher (NL)

 

Nathalie wurde 1986 in Alphen aan den Rijn in den Niederlanden geboren, wo sie bis heute lebt. Sie betreibt ihr eigenes Design- und Fotostudio (Scaberro),von dem aus sie für diverse Unternehmen arbeitet. Indica, Nightwish, Epica, Tristania and Placebo sind einige ihrer Lieblingsbands. In ihrer Freizeit geht sie diversen kreativen Aktivitäten nach; im Prinzip den gleichen wie bei ihrer Arbeit. Dazu gehören Screen Printing, zeichnen und fotografieren. Nathalie gefallen besonders Performances in kleineren Locations wegen der Atmosphäre, so wie das Indica Konzert in Veenendaal. Ausserdem gefiel ihr das Placebo Konzert 2009. 

 

Indicana Jones: Moderator, Übersetzer und Site Publisher (GER)


wurde 1984 in Hamburg geboren und lebt bis heute im Großbereich Hamburg. Seine Hobbies sind Klavier und Keyboard spielen, lesen, fotografieren, Bildbearbeitung und allgemeine Beschäftigung mit dem PC. Lieblingsbands sind unter anderem Nightwish, Within Temptation, SOAD, Indica und PMMP. Sein erstes und bislang einziges (aber sicherlich nicht letztes) Indica Konzert war Bochum im Oktober 2010.

 

Telajel: Moderator (PL)


Sie wurde 1996 in Krakau, Polen geboren, wo sie bis heute lebt. Ihre größten Hobbies sind schreiben und das Übersetzen neuer Indica Interviews. Ihre Lieblingsband ist indica, aber sie hört auch gerne Nightwish, Within Temptation, Metallica, Epica und Rammstein. In ihrer Freizeit liest oder schreibt sie meistens,in sehr seltenen Fällen singt sie auch.Ihr Lieblingskonzert war Within Temptation in Krakau. Ausserdem gefiel ihr der Indica Auftritt beim Seven Festival, aber sie wartet auf ein Konzert mit kleinerem Publikum, "fans only".

 

Nico: Moderator/Translator (FI) [Zurückgetretener]

 

Nico, geboren 1987, entwickelt beruflich Algorythmen zum Lösen diverser Scheduling Probleme. Seine Hobbies sind unter anderem laufen und Fitness, aber meistens guckt er in seiner Freizeit diverse TV-Shows und liest Fantasy Bücher. Seine einzige Leidenschaft im Leben ist Indica, die er viel zu ernst nimmt. Er hört meistens Finnischen Pop/Rock wie Irina, Uniklubi und Haloo Helsinki. Er sieht Indica am liebsten in kleinen, obskuren und abgelegenen Locations ohne Altersbeschränkung, da diese normalerweise frei von Betrunkenen sind und eine einzigartige Atmosphäre bieten.

 

Agnes: Moderator/Translator (FI)

 

 

 

ilanavs: Moderator (PT)

ilanavs ist die Leiterin von Indica Brazil und moderiert das portugiesische Forum.

 

Lasienkeli: Moderator (ES)

Lasienkeli ist die Leiterin von Indica Argentina und co-moderiert das spanische Forum.

 

kerosene: Moderator (ES)

kerosense ist ein führendes Mitglied von Indica Mexico und co-moderiert das spanische Forum.